Rechtsanwalt Beck

Strafrecht - Familienrecht - Mietrecht - Kaufrecht - Arbeitsrecht


Straf- & Strafverfahrensrecht

Im Strafgesetzbuch und in den strafrechtlichen Nebenbestimmungen einer Vielzahl anderer Gesetze ist geregelt, mit welchen Handlungen oder Unterlassungen sich eine Person strafbar macht. Der Strafanspruch des Staates wird durch die Verhängung von Geld und/oder Freiheitsstrafen und von Nebenstrafen verwirklicht. Viele solcher Nebenstrafen treffen den Täter oft härter, als die eigentliche Strafe - z.B. der Entzug der Fahrerlaubnis oder die Unterbringung in einer psychatrischen Anstalt.


Verkehrsrecht

Das Verkehrsrecht kann verschiedene Rechtsbereiche betreffen. Bei einem Verkehrsunfall können Regeln des Verkehrsstrafrechts, des Ordnungswidrigkeitsrechts und/oder des Verkehrszivilrechts von Bedeutung sein. Führerscheinentzug, Bußgeldkatalog, medizinisch-psychologische Untersuchungen, Ersatz von Sach- und Personenschäden sind Stichworte, die hier nur beispielhaft genannt werden können.






Ehe- und Familienrecht 

Ein Sonderrechtsgebiet innerhalb der ordentlichen Gerichtsbarkeit, zugeordnet einem Spezialreferat innerhalb der Amtsgerichte (1. Instanz) und der Oberlandesgerichte (2. Instanz). Es regelt die Rechtsverhältnisse des Familienlebens. Umfasst werden u.a. Ehe-, Kindschafts-, Verwandtschafts- und Vormundschaftsrecht, sowie das Recht des Personenstandes der religiösen Kindererziehung und der Kinder- und Jugendhilfe und neuerdings auch das Gewaltschutzgesetz. Scheidungsrecht und das Recht der Scheidungsfolgen (elterliche Sorge, Unterhalt, Zugewinn, Hausrat, Versorgungsausgleich u.a.) machen hierbei einen wesentlichen Teilbereich aus. 


Kaufrecht 

Wenn sich Verkäufer und Käufer einig sind, daß das Eigentum an einer Sache oder an einem Recht gegen Zahlung eines bestimmten Preises übergeht und die Übergabe erfolgt, ist ein den Eigentumserwerb vermittelnder Kaufvertrag geschlossen. War die übereignete Sache mangelhaft, so gibt das seit dem 01.01.2001 völlig neu gestaltete Sachmängelgewährleistungsrecht ein umfangreiches Instrumentarium an die Hand, die daraus resultierenden Probleme zu lösen. Das neue Recht stärkt den Verbraucherschutz und harmonisiert das deutsche Recht mit dem EU-Recht.



Miet- und Pachtrecht 

Die entgeltliche Überlassung von Gegenständen oder Immobilien zur Nutzung (Miete) oder zur Fruchtziehung (Pacht) unterliegt zahlreichen gesetzlichen Sonderregelungen. Auch Rechte können Gegenstand von Miet- bzw. Pachtverträgen sein. Das Mietrecht für Wohnraum wurde ab September 2001 völlig neu gestaltet. Die Probleme zwischen Mieter (Pächter) und Vermieter (Verpächter) bleiben aber nach wie vor die gleichen.


Arbeitsrecht

Hierbei handelt es sich um ein Sonderrechtsgebiet, das auch einer Sondergerichtsbarkeit unterliegt. Arbeitsgerichte sind aus der ordentlichen Gerichtsbarkeit ausgegliedert. Die wichtigsten Bereiche sind das Individualarbeitsrecht, das die Rechtsverhältnisse des Arbeitnehmers zum Arbeitgeber regelt, das Kollektivarbeitsrecht betreffend die Interessenverbände (Gewerkschaften, Arbeitgeberverbände, Streik, Aussperrung) und das Betriebsverfassungsrecht (Mitbestimmung des Betriebsrates, z.B. bei Kündigungen). Das Arbeitsrecht und die zugehörige umfangreiche Rechtsprechung sind geprägt von der wirtschaftlichen Abhängigkeit des Arbeitnehmers vom Arbeitgeber, von der Arbeits- und Treuepflicht des Arbeitnehmers einerseits und von der Entlohnungs- und Fürsorgepflicht des Arbeitgebers andererseits.